Projektförderung


Das Projekt "QUALITÄT³: Führung - Gesundheit - Teilhabe" wird durch den Europäischen Sozialfonds, im Rahmen des Programms "rückenwind - für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft" gefördert.


"Das ESF-Programm „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ (kurz: rückenwind+) ist ein im Jahr 2015 gestartetes Förderprogramm zur Personal- und Organisationsentwicklung in der gemeinnützigen Sozialwirtschaft. Ziel der Förderung ist die Verbesserung der Anpassungs- und Beschäftigungsfähigkeit der Beschäftigten in der Sozialwirtschaft in Verbindung mit einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Organisationsstrukturen in den Einrichtungen, Diensten und Verbänden."

(Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) e. V. 2017)

 

 

Der ESF - wichtigstes Instrument der EU zur Förderung von Beschäftigung in Europa

"Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung und sozialer Integration in Europa. Seit fast 60 Jahren verbessert der ESF die Beschäftigungschancen der Menschen in Deutschland und in Europa: Er fördert eine bessere Bildung, unterstützt durch Ausbildung und Qualifizierung und trägt zum Abbau von Benachteiligungen am Arbeitsmarkt bei. Davon profitieren insbesondere Arbeitslose, Schülerinnen und Schüler beim Übergang in Ausbildung und Beruf, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Gründerinnen und Gründer."

(Bundesministerium für Arbeit und Sozials/ BMAS 2017)